Verlängertes Verlangen
20.09.2019 – 23.12.2019
Berufsvereinigung der Bildenden Künstler Österreichs

Polzer Renate
Postmann Alfred
Hartl Monika

Gemeinschaftsausstellung der Berufsvereinigung der Bildenden Künstler Österreichs: 

Ausstellende Küntlerinnen und Künstler präsentieren Werke in Mischtechniken:
Bina Gabriele – Acryl, Lack, Tusche auf Leinwand + Holz und Plastik
Dinges Caren –
Acryl auf Leinwand + Glas, Metall und Kork
Hartl Monika –
Papiercollage mit Öl
Heinisch Sonja –
Acryl auf Leinwand + Steine und Federn
Küchler Ilse –
Collage aus Aquatinta Arbeit und Lithografie
Meissl Brigitte –
Acryl auf Karton + Wachs
Polzer Renate –
Mischtechnik auf Leinwand + Haar
Postmann Alfred –
Acryl auf Leinwand

Den Zustand des „verlängerten Verlangens“ – wenn das verwendete Material nicht auszureichen scheint – begegnen Künstlerinnen und Künstler durch leidenschaftlichen Umgang mit Papier, Leinwand, Holz, Stein, etc. durch Zerreißen, Zerschneiden, Perforieren, Ritzen, Zerkratzen, Anstückeln, Anheften etc., geht es doch darum, den Bildraum (oder das Werkstück) auf interessante Weise zu erweitern.